XRP-Kurs im Sinkflug – Großer Wal könnte für weiteren Verkaufsdruck sorgen

0
87



Der XRP-Kurs kämpft darum, seinen Aufwärtstrend aufrechtzuerhalten – den der wichtige Punktsieg von Herausgeber Ripple Labs im Prozess gegen die amerikanische Börsenaufsicht SEC ausgelöst hat, als entschieden wurde, dass XRP zunächst nicht als Wertpapier einzustufen ist – denn inzwischen scheinen die Krypto-Investoren die Gelegenheit vermehrt zum Verkaufen zu nutzen. Erschwerend kommt hinzu, dass ein bedeutender Großinvestor – ein sogenannter Wal – 29 Millionen XRP im Wert von über 15 Millionen US-Dollar auf eine Kryptobörse verschoben hat, was weiteren massiven Verkaufsdruck bedeuten könnte.

Der Krypto-Datendienst Whale Alert meldet am 24. August entsprechend, dass ein Großanleger 29.300.000 XRP im Wert von 15,13 Millionen US-Dollar auf Bitstamp transferiert hat. Weitere Informationen legen die Möglichkeit nahe, dass dieser Wal seine XRP-Vermögen auch tatsächlich verkaufen, da dieser nur wenige Stunden zuvor 14 Millionen XRP zu Bitso transferiert hat.

Die jüngste Entscheidung von Richterin Torres, der US-Börsenaufsicht einen sofortigen Antrag auf Berufung gegen das wohlwollende XRP-Urteil zu gestatten, hatte erhebliche Auswirkungen und löste einen nahezu sofortigen Stopp des Aufwärtstrends der Ripple-Kryptowährung aus. Dies führte wiederum zu einem starken Abschwung des XRP-Kurses, der dadurch sogar zurück unter die wichtigen Supports bei 0,6 US-Dollar und 0,5 US-Dollar rutschte.

Derzeit befindet sich XRP nach dem Auflaufen auf den Support bei 0,5 US-Dollar wieder leicht im Aufschwung, aber es besteht ein erhebliches Risiko eines weiteren deutlichen Rücklaufs, falls Anleger und Wale sich vermehrt entscheiden, ihre Bestände zu liquidieren.

Unterdessen ist für den kommenden April ein gesonderter Prozess zwischen der SEC und der Ripple-Geschäftsführung angesetzt. Dieser Zeitpunkt stimmt sowohl mit der gerichtlichen Mitteilung als auch den Kalendern von CEO Brad Garlinghouse und Executive Chairman Chris Larsen überein, die für das zweite Quartal 2024 bereits ihre Nichtverfügbarkeit angeben. Als Reaktion darauf erlebte der XRP-Kurs einen kurzen Aufschwung, der jedoch nicht von Dauer war.

In den letzten 24 Stunden ist der Wert von XRP um mehr als 3 % gesunken und notiert derzeit bei 0,51 US-Dollar. Der Kurs schwankte in diesem Zeitraum zwischen 0,510 US-Dollar und 0,528 US-Dollar. Auch das Handelsvolumen hat in den letzten 24 Stunden entsprechend abgenommen.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here