Ein Drittel aller US-Anleger würde auf Finanztipps von KI vertrauen – Umfrage

0
73


Etwa jeder dritte Anleger in den USA wäre laut einer aktuellen Umfrage bereit, KI-generierten Finanztipps zu folgen, ohne diese mit einer anderen Quelle zu verifizieren.

Am 22. August veröffentlichte das Certified Financial Planner Board of Standards die Ergebnisse einer entsprechenden Umfrage, an der Anfang Juli über 1.100 Erwachsene teilgenommen haben.

Jedoch haben nur 31 % der Befragten tatsächlich schon eine Finanzberatung über Künstliche Intelligenz (KI) eingeholt, wobei 80 % davon mit dieser Erfahrung mindestens einigermaßen zufrieden waren. Ältere Befragte waren dabei tendenziell eher zufrieden als Befragte unter 45 Jahren.

Allerdings gab fast ein Drittel aller Befragten an, unabhängig davon, ob sie es ausprobiert haben oder nicht, dass sie derartige Ratschläge annehmen würden, ohne sie anschließend noch gesondert zu überprüfen.

Dabei wurde schon vor dem aktuellen Hype um KI-Chatbots wie ChatGPT von OpenAI und Bard von Google festgestellt, dass sich immer mehr Anleger bei der Anlageberatung auf Freunde, Influencer und soziale Medien verlassen.

Interessanterweise hat die jüngste Umfrage ergeben, dass generative KI-Tools die sozialen Medien über alle Altersgruppen hinweg schlagen würden. Die befragten Anleger gaben an, dass sie im Vergleich zu den sozialen Medien eher bereit wären, einer KI-Finanzberatung blind zu vertrauen.

26 % wären offen für Finanzberatung durch Social Media, während 31 % sogar auf Finanztipps durch KI vertrauen würden. Quelle: CFP Board

Das CFP Board gibt jedoch zu bedenken, dass Anleger aller Altersgruppen angaben, dass sie sich mit KI-generierten und von sozialen Medien abgeleiteten Finanzratschlägen wohler fühlen, wenn diese von einem Finanzberater überprüft wurden.

Die tatsächliche Nutzung von Finanzberatung durch KI ist bisher noch gering, allerdings weitestgehend zufriedenstellend. Quelle: CFP Board

Insgesamt gilt es dabei abschließend festzustellen, dass letztendlich nur 52 % der Befragten daran interessiert sind, in Zukunft Finanztipps von KI zu bekommen.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here