Ripple-CEO: Hinman-Dokumente “Warterei wert”

0
116



Am 14. Juni sollen die Hinman-Dokumente entsiegelt werden. Der Ripple-CEO Brad Garlinghouse deutete an, dass die Dokumente “die Warterei wert” seien.

In einer Twitter-Antwort vom 12. Juni auf eine Frage des Krypto-YouTubers Jungle Inc. sagte Garlinghouse, er wolle sich zwar nicht “zu weit aus dem Fenster lehnen”, aber sowohl er als auch Ripples Chefsyndikus Stuart Alderoty seien der Meinung, dass die Dokumente den Kampf um die Freigabe seit 18 Monaten wert sind.

Die Hinman-Dokumente sind interne SEC-Mitteilungen zu einer Rede des ehemaligen Direktors William Hinman aus dem Jahr 2018. In seiner Rede sagte Hinman, Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) würden zwar als Wertpapiere beginnen, es sei aber möglich, dass sie zu einer Art Ware werden, sobald sie ausreichend dezentralisiert sind.

Viele Ripple-Befürworter glauben, die geplante Entsiegelung der Dokumente werde einen weiteren Einblick in den rechtlichen Status des Ripple-Tokens XRP (XRP) geben wird.

Die Enthüllung der Dokumente erfolgt in einer äußerst turbulenten Zeit für die Krypto-Branche. Am 13. Juni wird das Bundesgericht über den Antrag der SEC verhandeln, die Vermögenswerte von Binance.US einzufrieren. Zuvor hagelte es mehrere Klagen gegen die Börse.

Die SEC hat im Dezember 2020 erstmals rechtliche Schritte gegen Ripple eingeleitet und behauptet, der Verkauf des nativen Tokens XRP (XRP) sei ein nicht registriertes Wertpapierangebot. Ripple sagt, dass es sich bei XRP um kein Wertpapier handele und argumentiert, dieser würde den Howey-Test nicht erfüllen.

Viele Führungskräfte von Ripple prognostizieren seit langem ein baldiges Ende des Prozesses gegen die SEC. Der Anwalt John Deaton behauptete kürzlich, die vorsitzende Richterin Analisa Torres würde mit ziemlicher Sicherheit vor dem 30. September dieses Jahres zu einer endgültigen Entscheidung kommen.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here