Hacker erbeuten 2,7 Mio. US-Dollar bei Angriff auf Kryptobörse Remitano

0
100



Bei der Kryptobörse Remitano kam es am 14. September unter verdächtigen Umständen zu großen Abhebungen, aus denen einige Blockchain-Analysten schlussfolgerten, dass die Börse möglicherweise gehackt wurde. Insgesamt wurden durch die verdächtigen Transaktionen Kryptowährungen im Wert von 2,7 Millionen US-Dollar abgehoben. Stablecoin-Herausgeber Tether hat eine Wallet-Adresse, die der Angreifer angeblich benutzt hat, eingefroren, wodurch möglicherweise Kryptowährungen im Wert von 1,4 Millionen US-Dollar gerettet wurden.

Um ca. 12:45 Uhr am 14. September begann eine bekannte Remitano-Hot-Wallet damit, Gelder an eine Adresse zu senden, für die es keine Historie gab. An die Adresse 0x74530e81E9f4715c720b6b237f682CD0e298B66C wurden so Tether (USDT) im Wert von etwa 1,4 Millionen US-Dollar, USD Coin-Stablecoins (USDC) im Wert von 208.000 US-Dollar sowie 104.000 Ankr-Token (zu diesem Zeitpunkt 2.000 US-Dollar wert) übertragen.

Die Blockchain-Analyseplattform Cyvers hat die Krypto-Community vor den angeblich verdächtigen Transaktionen gewarnt.

Tether fror daraufhin die betreffende Adresse ein, um den Angreifer an der Auszahlung von USDT zu hindern, wodurch zunächst verhindert wurde, dass 1,4 Millionen US-Dollar der abgezogenen Kryptowährung weiter bewegt wurden. Remitano hat sich bisher noch nicht zu dem Vorfall geäußert.

Remitano ist eine Peer-to-Peer (P2P) Kryptobörse und Zahlungsdienstleister, der sich auf Schwellenländer konzentriert. Die Plattform bedient Nutzer in Pakistan, Ghana, Venezuela, Kambodscha, Kenia, Malaysia, Indien, Südafrika, Vietnam und Nigeria.

Im Jahr 2023 kam es zu einer Reihe von Hackerangriffen auf Kryptobörsen, bei denen Private Keys (zu Krypto-Wallets) und Gelder entwendet wurden. Die US-Behörden behaupten, dass diese Angriffe von der Lazarus Group verursacht wurden, einer Cybercrime-Organisation, von der angenommen wird, dass sie Verbindungen zur nordkoreanischen Regierung hat. Die Gruppe soll am unter anderem auch am 4. September 41 Millionen US-Dollar von der Glücksspielseite Stake gestohlen und am 12. September 27 Millionen US-Dollar von Coinex abgezogen haben.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here