Erster größerer Ausfall seit Start

0
73


Das Ethereum Layer-2 Netzwerk Base von Coinbase hat seinen ersten größeren Ausfall seit dem Start am 9. August verzeichnet.

Am 5. September wurden etwa 45 Minuten lang keine neuen Blöcke auf der Base-Chain erzeugt. Die Entwickler von Base stellten den “Stopp” der Blockproduktion um 21:36 Uhr UTC fest, wie aus der Statusseite von Base hervorgeht. Die Blockproduktion läuft aber inzwischen wieder.

Blockproduktion im Base-Netzwerk kam am 5. September um 21:36 Uhr zum Stillstand. Quelle: BaseScan

“Wir haben eine Verzögerung in der Blockproduktion festgestellt, die auf unsere interne Infrastruktur zurückzuführen ist, die eine Aktualisierung benötigt. Wir haben einen Fix implementiert und sehen eine weitgehende Erholung”, so Coinbase gegenüber Cointelegraph in einer Antwort auf eine Anfrage zum Ausfall.

Base sagte, die Chain werde weiterhin auf weitere Probleme überwacht.

Base-Entwickler über die Ursache des Ausfalls und die Lösung des Problems. Quelle: Base

Matt Willemsen, Forschungsleiter der Krypto-Bildungsplattform Collective Shift, wies auf die potenziellen Schwierigkeiten bei der Verwendung von Ethereum-Layer-2-Netzwerken hin und warnte, dass diese nicht so “kampferprobt” seien wie das Ethereum-Mainnet.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here