Schauspieler Adam DeVine wirbt für Kryptobörse Bitget

0
77


Der bekannte amerikanische Schauspieler und Komiker Adam DeVine wirkt in einem neuen Werbespot für die Kryptobörse Bitget mit.

„Es ist an der Zeit, unsere kühnsten Träume wahr werden zu lassen. Ob Sie Kryptowährungen bequem vom Bett aus um 2:00 Uhr morgens handeln oder wann auch immer. Das ist mir egal. Geschäftszeiten? Gehören der Vergangenheit an“, wie DeVine in dem neu veröffentlichten Clip unter dem Titel „Crypto and Chicken Nuggets“ auf flapsige Art erklärt.

Schauspieler Adam DeVine in der neuen Werbung von Bitget. Quelle: Bitget

In dem Video ist der Schauspieler zu sehen, wie er ein Smartphone in der Hand hält und Witze über die namensgebenden Chicken Nuggets macht, während im Hintergrund ein Bitget-Logo zu sehen ist. DeVine ist bekannt für seine Rolle in der Comedy-Serie Workaholics und in der Filmreihe Pitch Perfect. Gewohnt komisch wird es dann auch zum Ende der Werbung nochmal, als er schlussfolgert:

„Während andere Generationen in ihren alten Gewohnheiten verhaftet sind, sind wir diejenigen, die für Veränderungen bereit sind! [Smartphone fällt runter] Ups, das ist wohl kaputt.“

Ein abschließender Haftungsausschluss weist allerdings noch ausdrücklich darauf hin, dass DeVine ein „bezahlter Schauspieler“ ist und dass seine Ansichten „nicht als Empfehlungen oder finanzielle Beratung verstanden werden sollten“. Devine wäre zudem auch „nicht als Anlageberater oder Broker-Dealer in irgendeiner Gerichtsbarkeit lizenziert“. Woraufhin der Hinweis folgt:

„Die Anzeige ist nicht zur Verbreitung in den USA (einschließlich von deren Territorien) oder an US-Personen bestimmt.“

Krypto-Unternehmen haben in der Vergangenheit immer wieder mit Promis für Werbezwecke zusammengearbeitet, allerdings mit gemischten Ergebnissen für beide Seiten. So hat die US-Börsenaufsicht SEC kürzlich Klage gegen mehrere prominente Personen wie Lindsay Lohan, den YouTuber Jake Paul und den Sänger Akon eingereicht, weil diese angeblich für die Kryptowährung Tron geworben haben, ohne ihre Tätigkeit als Werbeträger ordnungsgemäß offenzulegen.

Hollywood-Star Matt Damon hat für seinen Auftritt in dem berühmt-berüchtigten „Fortune Favors the Brave“ Werbespot von Crypto.com Spott und Hohn geerntet, denn dieser feierte ausgerechnet zu Beginn des anhaltenden Bärenmarktes in der Kryptobranche Premiere. Der portugiesische Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo hat im vergangenen Juni wiederum eine mehrjährige Partnerschaft mit Binance abgeschlossen, während sein Rivale Lionel Messi derzeit als Markenbotschafter für Bitget tätig ist.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here