Innerer Kreis von Sam Bankman-Fried wird heute im FTX-Prozess aussagen

0
57



Ein junger Unternehmer, der einfach nur Fehler gemacht hat, während er ein Krypto-Imperium leitete, oder ein Lügner, der das Geld anderer Leute gestohlen und veruntreut hat, um sich daran zu bereichern? In den ersten Stunden des sechswöchigen Prozesses gegen Sam „SBF“ Bankman-Fried könnte der Ton zwischen Verteidigung und Staatsanwaltschaft kaum unterschiedlicher sein.

Der ehemalige FTX-CEO ist mit insgesamt sieben Anklagepunkten wegen Betrugs konfrontiert. Im Falle einer Verurteilung drohen ihm über 100 Jahre Gefängnis.

Während der bisherigen Verhandlung schien SBF auf seine Verteidigungsstrategie konzentriert zu sein und überprüfte ständig seinen Laptop und die Unterlagen seiner Anwälte. Als sein Verteidiger das Eröffnungsplädoyer hielt, richtete er sein Augenmerk auf die 12 Geschworenen, die entscheiden werden, ob SBF die Gelder der FTX-Kunden vorsätzlich missbraucht hat oder ob die Fehler in gutem Glauben gemacht wurden.

Am ersten Prozesstag sagten bereits zwei Zeugen aus: Marc Juilliard, ein französischer Händler, der im November 2022 vier Bitcoin im Wert von über 100.000 US-Dollar wegen der Kryptobörse verlor, und Adam Yedidia, ein persönlicher Freund von SBF und ehemaliger Mitarbeiter von Alameda Research und FTX.

Die verschiedenen FTX-Werbekampagnen, Werbeaktivitäten von Prominenten und Tweets von SBF gehören ebenfalls zu den Beweisen, die von der Staatsanwaltschaft herangezogen werden, um zu belegen, dass SBF die Kunden der Krytpobörse belogen und betrogen hat.

Nach Ansicht der Verteidigung ist es jedoch nicht verwerflich, erst den Football-Star Tom Brady für einen Werbespot zu engagieren und später dann während eines Marktabschwungs Konkurs anzumelden.

Der dritte Verhandlungstag beginnt gegen 10:00 Uhr (ET) in einem Bundesgericht in Lower Manhattan, New York City. An diesem Tag wird Yedidia zum zweiten Mal in dem Prozess auftreten, ebenso wie FTX-Mitbegründer Gary Wang, der ein wichtiger Zeuge ist.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here