Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin überweist ETH im Wert von 1 Mio. US-Dollar auf Coinbase

0
100


Blockchain-Detektive haben eine Ether (ETH)-Transaktion im Wert von 1 Million US-Dollar aufgedeckt, die von einer Wallet des Ethereum-Mitbegründers Vitalik Buterin aus durchgeführt wurde. Die Stimmung auf dem Kryptowährungsmarkt ist nach den heftigen Verlusten am Wochenende unterdessen weiterhin gedrückt.

Die öffentlich gekennzeichnete Ethereum-Wallet-Adresse vitalik.eth übertrug am 21. August 600 ETH. Die Adresse hält laut Daten von Etherscan danach immer noch über 3.900 ETH im Wert von 6,5 Millionen US-Dollar.

Eine Blockchain-Datenanalyse von Lookonchain ergab außerdem, dass vitalik.eth 251.000 Rai Reflex Index (RAI)-Token an Maker zurückzahlte und 1.000 ETH im Wert von 1,67 Millionen US-Dollar abhob. Einige Stunden danach folgte die Bewegung der ETH auf Coinbase.

Auch die Blockchain-Analysefirma Nansen bestätigte, dass Buterin diese große Summe nach einer Testtransaktion von 0,1 ETH zwei Tage zuvor überwiesen hatte. Die Analysten stellten dabei fest, dass Buterin bei der jüngsten Transaktion eine andere Börse nutzte als bei den vorherigen Fällen:

“Basierend auf dem Verlauf der Wallet wurden ETH-Transfers in der Vergangenheit typischerweise auf Kraken durchgeführt. Allerdings ist es schwer zu sagen, was der Zweck der Transaktion ist, so dass wir nicht viel mehr Informationen dazu haben.”

Mehrere prominente Blockchain-Daten- und Nachrichtenplattformen haben über diese 600 ETH an die in den US-Kryptowährungsbörse Coinbase gesprochen. Kurz nach dem Transfer kam es zu einer Aufregung in den sozialen Medien und es kursierten Spekulationen im Zusammenhang mit der Transaktion.

Zu dieser Transaktion kommt es in einer Zeit, in der die Krypto-Märkte nach dem Einbruch am Wochenende weiterhin schwächeln. Bitcoin (BTC) und ETH verzeichneten Verluste von jeweils 11 und 8 Prozent.

Wie Cointelegraph bereits berichtete, hat Buterin zugegeben, Teile seiner ETH-Bestände zu verschiedenen Zeitpunkten in den letzten fünf Jahren verkauft zu haben. Er hat auch öffentlich Token abgestoßen, die er durch unaufgeforderte Altcoin-Airdrops erhalten hat.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here