Entscheidung kommt 1 Jahr nach Ethereum Merge

0
64



Die große Kryptowährungs-Investmentfirma Grayscale hat endgültig die Entscheidung getroffen, alle Rechte an den Post-Merge Proof-of-Work (PoW) Ethereum-Token (ETHPoW) aufzugeben.

Am 18. September gab Grayscale bekannt, dass das Unternehmen “unwiderruflich” alle Rechte an den ETHPoW-Token im Namen der Stichtagsaktionäre der einzelnen Produkte aufgegeben hat.

Nach einer gründlichen Überprüfung hat Grayscale festgestellt, dass die ETHPoW-Token keine sinnvolle Liquidität entwickelt haben. Die Verwahrstelle der Produkte unterstützt diese Token ebenfalls nicht. Die Firma schrieb dazu:

“Aus diesem Grund ist es nicht möglich, die Rechte zum Erwerb und Verkauf der ETHPoW-Token auszuüben, und im Namen der Stichtagsaktionäre gibt Grayscale die Rechte an diesen Vermögenswerten auf.”

Die Entscheidung von Grayscale, die Rechte für ETHPoW-Token aufzugeben, kommt über ein Jahr nach dem Ethereum Merge. Dabei ist das Netzwerk vollständig vom PoW zum Proof-of-Stake (PoS) übergegangen. Der Merge fand am 15. September 2022 statt und spaltete die Ethereum-Blockchain in ein PoS-basiertes Ethereum und ein PoW-basiertes Ethereum auf.

Nach dem Merge überlegte Grayscale, ob das Unternehmen EthereumPoW erwerben und ETHW im Namen der Stichtagsaktionäre verkaufen sollte. 180 Tage nach dem Merge brauchte das Unternehmen weitere sechs Monate, um eine Entscheidung über den Erwerb dieser PoW-Token zu treffen. Als Begründung wurde die Ungewissheit über die Unterstützung von ETHW-Token durch Verwahrer von digitalen Vermögenswerte und Handelsplätzen angegeben.

Einige andere Kryptowährungs-Investmentfirmen wie ETC Group haben versucht, spezielle börsengehandelte EthereumPoW-Produkte (ETPs) zu lancieren. Die ETC Group hat schließlich ihren ZETW-ETP nur sechs Wochen nach der Lancierung eingestellt und das damit begründet, dass es keine geeigneten Verwahrungsanbieter gibt.

Grayscale will einen neuen Ether (ETH) Futures Exchange Traded Fund auflegen. Das Unternehmen stellte bei der US-Wertpapieraufsicht SEC einen Antrag auf Notierung und Handel von Anteilen des Grayscale Ethereum Futures Trust (ETH)-ETF am 19. September.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here