Bitcoin nutzt nun zu 50 Prozent erneuerbare Energien – Führt Tesla BTC jetzt wieder ein?

0
84



Elon Musk hatte im Jahr 2021 angekündigt, dass sein Elektroautomobilhersteller Tesla Bitcoin-Zahlungen akzeptieren werde, sobald die Miner der marktführenden Kryptowährung etwa zu 50 % saubere Energiequellen „mit positivem Trend für die Zukunft“ nutzen. Dieses Kriterium könnte wohl schon bald erfüllt sein.

In einem Thread auf X (ehemals Twitter) vom 14. September berichtete der Bloomberg-Analyst Jamie Coutts entsprechend, dass der Prozentsatz der Bitcoin (BTC) Mining-Energie, die aus erneuerbaren Quellen stammt, inzwischen 50 % überschritten hat, mit „sinkenden Emissionen und einer gleichzeitig dramatisch steigenden Hash-Rate“. Laut Coutts ist dieser Wandel in Richtung erneuerbarer Energien das Ergebnis der Abwanderung von Minern aus China im Zuge des dortigen Mining-Verbots ab 2021 sowie der Hinwendung bestimmter Nationen zum Mining, um „überschüssige Energie zu monetarisieren“.

Zu den Ländern, die gezielt in BTC-Mining investieren, gehören El Salvador – das die Kryptowährung seit 2021 auch als gesetzliches Zahlungsmittel anerkennt – Bhutan, Oman und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE). Das Erreichen der 50%-Marke könnte also bedeuten, dass bald eines der größten Unternehmen der Welt den Krypto-Marktführer wieder einführt.

Musk – der CEO von Tesla, Eigentümer von X und Gründer von SpaceX – hatte in der Vergangenheit entschieden, dass Tesla ab Mai 2021 keine BTC-Zahlungen mehr akzeptiert, und begründete dies damals mit der „rapide zunehmenden Nutzung fossiler Brennstoffe für Bitcoin-Mining und -Transaktionen“. Seit der Festlegung eines Schwellenwerts von 50 % für nachhaltige Energiequellen, ab dem das Unternehmen die Kryptowährung für Zahlungen wieder aufnehmen würde, räumte Musk immerhin schon ein, dass es einen positiven Trend hin zu grünen Energiequellen gibt, was die Haltung von Tesla bisher allerdings nicht geändert hat.

Der Tesla-CEO hat sich bisher nicht dazu geäußert, dass die Energienutzung im Mining mittlerweile seine Vorgabe erreicht hat oder dass Tesla BTC-Zahlungen wieder aufnehmen will. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Bitcoin-Kurs bei 26.572 US-Dollar und ist in den letzten sieben Tagen um mehr als 2 % gestiegen.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here