Bitcoin (BTC)-Abhebungslimits auf Coinbase? Börse räumt Gerücht aus

0
88


Die Kryptobörse Coinbase hat Gerüchte ausgeräumt, laut denen sie ein Limit von 5.000 US-Dollar pro Woche für Bitcoin (BTC)-Auszahlungen eingeführt habe. Zuvor ist der Beitrag eines Nutzers, der genau das behauptete, in den sozialen Medien viral gegangen.

In einem Post vom 24. Oktober behauptete ein Nutzer auf X (ehemals Twitter), er sei von einer angeblichen Richtlinie betroffen, die seine BTC-Auszahlungen bei Coinbase auf eine Höchstgrenze von 5.000 US-Dollar pro Woche beschränke.

Der Beitrag wurde über 250.000 Mal aufgerufen und erhielt mehr als 420 Retweets und fast 2.000 Likes. Der Beitrag erregte auch die Aufmerksamkeit des Kryptoforschers Chris Blec, der fragte, ob jemand diese Behauptung bestätigen könne.

Ein Sprecher von Coinbase erklärte gegenüber Cointelegraph, diese Behauptungen seien “unzutreffend”. Es gebe keine solche Richtlinie, die Abhebungen beim Verkauf auf Coinbase beschränke.

“Abhebungen auf Coinbase hängen von der Zahlungsmethode ab, die Sie für die Auszahlung verwenden”, so der Sprecher. Er empfahl Nutzern dabei, die offizielle Richtlinie der Kryptobörse zu Kontolimits und Abhebungen durchzulesen.

Die unbegründeten Gerüchte über Auszahlungslimits kamen etwa zur gleichen Zeit auf, als Coinbase kurzzeitig Schwierigkeiten bei der Verarbeitung von Trades hatte.

Laut dem offiziellen Statusseite von Coinbase hatte die Kryptobörse am 23. Oktober gegen 18 Uhr UTC Schwierigkeiten bei der Verarbeitung von Trades.

Weniger als eine Stunde später teilte die Börse in einem Update mit, das Problem sei behoben und das Team überwache die Handelsaktivitäten auf weitere Probleme.

Handel auf Coinbase am 23. Oktober: Fast eine Stunde lang gestört. Quelle: Coinbase

Die Störungen bei Coinbase ereigneten sich inmitten der heftigen Aktivität auf dem gesamten Markt gestern Nacht, als der Kurs von Bitcoin auf bis zu 35.000 US-Dollar anstieg. So hoch ist er seit Mai letzten Jahres nicht mehr geklettert.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here