Binance stellt Support für BUSD ein, anderer Stablecoin wird im Gegenzug gepusht

0
70



Die Kryptobörse Binance hat ihre Nutzer aufgefordert, ihre verbleibenden Bestände des Binance USD (BUSD) Stablecoins in andere Krypto-Vermögenswerte umzuwandeln, da die Unterstützung für den BUSD bald eingestellt werden soll.

In einer Erklärung von Binance vom 31. August bestätigt die Kryptobörse vorherige Spekulationen, dass sie die Unterstützung für den BUSD bis Februar 2024 schrittweise einstellen wird – eine Entscheidung, die im Einklang mit den Plänen von Mitbetreiber Paxos steht, die Konvertierung von BUSD zu diesem Zeitpunkt zu beenden.

Die offizielle Erklärung ist das erste Mal, dass Binance sich offiziell zu diesem Thema äußert, nachdem mehrere Nutzer zuvor schon Screenshots eines Pop-ups in ihrer Binance-App über den geplanten Support-Stopp geteilt haben.

In der Mitteilung regt Binance die Nutzer gleichzeitig an, ihre BUSD-Guthaben in First Digital USD (FDUSD) zu tauschen oder umzuwandeln – ein Stablecoin, der im Juni von der in Hongkong ansässigen Investmentfirma First Digital Group eingeführt wurde und Ende Juli sein Debüt auf der Handelsplattform gab.

Die Kryptobörse fügt an, dass Konvertierungen von BUSD in FDUSD zu diesem Zweck gebührenfrei sein werden. Die Handelsplattform hatte zuvor bereits die Währungspaare für FDUSD mit Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) gebührenfrei handelbar gemacht.

Die Entscheidung von Binance, die Unterstützung für den BUSD einzustellen, scheint darauf zurückzuführen zu sein, dass die amerikanische Börsenaufsicht SEC am 13. Februar mit einer sogenannten Wells Notice gegenüber Paxos damit drohte, dass der BUSD womöglich ein nicht registriertes Wertpapier ist.

Am selben Tag wies auch die New Yorker Finanzdienstleistungsaufsicht NYDFS Paxos an, die Herausgabe des Binance-Stablecoins einzustellen.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here