Apple sichert sich Rechte am Buch über Sam Bankman-Fried (SBF)

0
89


Der führende Technologiekonzern Apple hat Medienberichten zufolge das Wettbieten um die Rechte an dem in Kürze erscheinenden Buch des Erfolgsautors Michael Lewis über den ehemaligen FTX-CEO Sam „SBF“ Bankman-Fried (SBF) gewonnen und bezahlt für diese 5 Millionen US-Dollar.

Laut einem Bericht von The Ankler vom 7. September hat sich Apple die Rechte an dem Buch namens „Going Infinite: The Rise and Fall of a New Tycoon“ gesichert, das am 3. Oktober erscheinen soll – also pünktlich zum Beginn des Strafverfahrens gegen Bankman-Fried in New York. Lewis – unter anderem bekannt für seine Bestseller The Big Short, The Blind Side und Moneyball – schlug den Starttermin höchstpersönlich auf der Bitcoin-Konferenz 2023 in Miami vor, denn zu diesem Zeitpunkt wird das Medieninteresse an SBF und dem Fall FTX erwartungsgemäß hoch sein.

Buch von Michael Lewis über Sam Bankman-Fried, geplante Veröffentlichung 3. Oktober 2023. Quelle: Amazon

Zusätzlich zu dem Buch berichtet das Nachrichtenportal, dass ein Dokumentarfilm von der Regisseurin Nanette Burstein in Arbeit sei, die bereits Filme über den Unternehmer und Softwareentwickler John McAfee – der 2021 im Gefängnis starb – und die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton gedreht hat. Bankman-Fried wird aufgrund seines aufsehenerregenden Falles voraussichtlich während und nach seinem Strafprozess Gegenstand vieler Dokumentationen sein.

Angesichts des laufenden Streiks der Writers Guild of America und des Streiks der Screen Actors Guild und der American Federation of Television and Radio Artists ist jedoch unklar, wie es mit derartigen Filmprojekten weitergehen wird. Die Gewerkschaften und Interessenverbände der Arbeitnehmer in der Filmbranche wollen zunächst deutliche Verbesserungen ihrer Rahmenbedingungen durchsetzen, ehe es in der Unterhaltungsindustrie zur Normalität übergeht.

Sam Bankman-Fried beherrschte die Schlagzeilen allerdings schon lange vor dem Niedergang der Kryptobörse FTX und seiner Verhaftung auf den Bahamas. Viele sahen in dem ehemaligen CEO einen aufsteigenden Stern, der bei Alameda Research und FTX rasant zum milliardenschweren Jungunternehmer aufstieg, aber in der Öffentlichkeit meist in T-Shirt, Shorts und Turnschuhen auftrat. Bei Gerichtsterminen vor der Aufhebung seiner Kaution erschien SBF hingegen oft in Anzug und Krawatte.

Zu den weiteren Dokumentarfilmen, die sich mit prominenten Persönlichkeiten oder Ereignissen im Kryptobereich befassen, gehören der Netflix-Film „Trust No One: The Hunt for the Crypto King“ über den QuadrigaCX-Gründer Gerald Cotten, der angeblich während einer Reise in Indien ums Leben kam, sowie ein Film, der den Weg des Coinbase-Mitbegründers und CEO Brian Armstrong nachzeichnet. Vor dem Autorenstreik war Berichten zufolge auch ein Film über die Beziehung zwischen Bankman-Fried und Binance-CEO Changpeng Zhao in Arbeit.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here