XRP ist kein Wertpapier – Ripple gewinnt Präzedenzfall gegen SEC

0
84



Ripple Labs hat am heutigen 13. Juli einen wichtigen Sieg vor dem südlichen Bezirksgericht von New York eingefahren, denn Richterin Analisa Torres hat in dem viel beachteten Prozess des Krypto-Unternehmens gegen die US-Börsenaufsicht SEC im Sinne des XRP-Herausgebers geurteilt.

Wie entsprechend aus den Gerichtsdokumenten vom Donnerstag hervorgeht, genehmigt Torres den Antrag von Ripple Labs auf Urteilsfindung und entscheidet im Zuge dessen, dass die firmeneigene Kryptowährung XRP (XRP) nicht als Wertpapier einzustufen ist.

Die SEC hatte das Gerichtsverfahren ursprünglich 2020 angeschoben und dabei argumentiert, dass der XRP-Verkauf durch Ripple einem unrechtmäßigen Wertpapierverkauf gleichkommt. Eine These, die nun zunächst widerlegt scheint.

In den Gerichtsdokumenten, die Cointelegraph einsehen konnte, heißt es dahingehend:

„Dem Antrag der Beklagten auf Urteilsfindung wird STATTGEGEBEN, dies gilt auch für die zugehörigen Verkäufe und Verteilungen [von XRP] durch den Beklagten sowie durch Larsen und Garlinghouse, jedoch NICHT für institutionelle Verkäufe.“

Nur wenige Minuten nach bekanntwerden des Urteils ist der XRP-Kurs abrupt von 0,45 US-Dollar auf 0,61 US-Dollar gesprungen, womit die Ripple-Kryptowährung bei Redaktionsschluss satte 25 % im Plus liegt.

In dem Verfahren vom Dezember 2020 waren neben Ripple auch die beiden Führungskräfte Brad Garlinghouse und Chris Larsen angeklagt, die zusammen mit ihrer Firma Wertpapiere ohne ordnungsgemäße Zulassung verkauft haben sollen. Dieser Umstand hing allerdings maßgeblich von der rechtlichen Einstufung der Kryptowährung ab.

Angesichts der mangelnden rechtlichen Klarheit im Hinblick auf die Krypto-Regulierung in den USA, geriet der Prozess unweigerlich zum viel beachteten Fingerzeig für die amerikanische Kryptobranche, der zum Präzedenzfall werden könnte.

Neben dem plötzlichen Sprung, den der XRP-Kurs nach Vermeldung des vermeintlichen Sieges von Ripple gemacht hat, ist deshalb auch die gesamte Krypto-Community äußerst positiv gestimmt, was die weiteren Implikationen des Urteils angeht.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here