Tether (USDT) will Reserven ab 2024 in Echtzeit offenlegen

0
78


Tether Holdings, der Herausgeber des weltweit größten Stablecoins Tether (USDT), bereitet sich Medienberichten zufolge darauf vor, seine Reserven bald noch deutlicher offenzulegen.

Paolo Ardoino, der Chief Technology Officer und zukünftige CEO von Tether, gab entsprechend bekannt, dass das Krypto-Unternehmen plant, seine Reservedaten ab 2024 in Echtzeit zu veröffentlichen, wie Bloomberg am heutigen 20. Oktober berichtete.

Tether hat bis Redaktionsschluss noch keine Stellungnahme auf Anfrage von Cointelegraph dazu abgegeben.

Laut der Tether-Transparenzseite veröffentlicht und aktualisiert der Stablecoin-Emittent seine Reservendaten aktuell mindestens einmal täglich. Tether veröffentlicht zudem gesonderte monatliche sowie vierteljährliche Berichte über die eigenen Reserven.

Tether-Transparenzseite am 19. Oktober, 2023. Quelle: Tether

Während viele Krypto-Projekte im Jahr 2023 einen Einbruch erleben, hat das USDT emittierende Unternehmen im vergangenen Jahr an Dynamik gewonnen. Laut dem Quartalsbericht für das Q2 von Tether stiegen die Vermögenswerte des Unternehmens sogar um 5,7 % auf 86,5 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen machte dabei mehr als 1 Milliarde US-Dollar an „operativem Gewinn“, was eine Steigerung von 30 % gegenüber dem Vorquartal bedeutet.

Tether hat auch einen Anstieg der Stablecoin-Kredite im Jahr 2023 zu verzeichnen, obwohl das Unternehmen diese Kredite im Dezember 2022 noch auf Null gesenkt hatte.

Laut einem Attest der Wirtschaftsprüfung BDO für das zweite Quartal hat Tether seine Überschussreserven um 850 Mio. US-Dollar erhöht, wodurch sich die Überschussreserven inzwischen auf insgesamt 3,3 Mrd. US-Dollar belaufen. Das Unternehmen gab außerdem bekannt, dass es US-Staatsanleihen im Wert von 72 Mrd. USD hat, die von verschiedenen Geldmarktfonds gehalten werden.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here