FTX verklagt Sam Bankman-Fried und Konsorten auf 1 Mrd. US-Dollar

0
73


FTX hat seinen ehemaligen CEO Sam Bankman-Fried (SBF) und andere ehemalige Führungskräfte der inzwischen bankrotten Kryptobörse verklagt, um mehr als 1 Milliarde US-Dollar an angeblich veruntreuten Geldern zurückzuerhalten.

In einer am 20. Juli bei einem US-Konkursgericht eingereichten Klage werden entsprechend die ehemalige Geschäftsführerin von Alameda Research, Caroline Ellison, der FTX-Mitbegründer Zixiao „Gary“ Wang, der ehemalige FTX-Chefentwickler Nishad Singh und Bankman-Fried als Beklagte genannt.

In der Klage behauptet FTX, dass die ehemaligen Führungskräfte ihre treuhänderischen Pflichten verletzt haben, indem sie angeblich „kontinuierlich Kundengelder veruntreut haben, um luxuriöse Eigentumswohnungen, politische und ‘wohltätige’ Spenden, spekulative Investitionen und andere Lieblingsprojekte zu finanzieren“.

Auszug aus der Klageschrift. Quelle: Kroll

Darüber hinaus wird in der Klage behauptet, sie hätten ihre Macht über FTX und die mit der Plattform verbundenen Unternehmen missbraucht, um „einen der größten Finanzbetrügereien der Geschichte“ zu begehen.

Die Beklagten schufen ein Umfeld, in dem eine Handvoll Mitarbeiter „praktisch unbegrenzte Befugnisse“ hatte, um Überweisungen von Fiat- und Krypto-Vermögenswerten zu beaufsichtigen und sich selbst die Befugnis zu erteilen, Mitarbeiter einzustellen und zu entlassen, ohne dass die Ausübung dieser Befugnisse „effektiv überwacht“ wurde, so die Klage.

Darüber hinaus behauptete FTX, dass die ehemaligen Führungskräfte Aktien im Wert von mehr als 725 Millionen US-Dollar an sich selbst ausgegeben haben, „ohne dass [die Gläubiger] dafür einen Gegenwert erhalten haben“.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here