CZ nach 175 Mio. US-Dollar Kaution freigelassen: Verurteilung im Februar geplant

0
58


Binance-Gründer Changpeng “CZ” Zhao halt eine Kaution in Höhe von 175 Millionen US-Dollar gezahlt und erklärte sich bereit, 14 Tage vor seiner Verurteilung am 23. Februar 2024 in die Vereinigten Staaten zurückzukehren.

In einem Dokument vom 21. November bezüglich der Kaution erklärte sich Zhao bereit, dem Gericht seinen Wohnsitz mitzuteilen und stimmte zu, dass gegen ihn ein Haftbefehl erlassen werden kann, wenn er nicht zu seinem Gerichtstermin erscheint.

Bei Nichterscheinen vor Gericht drohen eine Geldstrafe von 250.000 US-Dollar und bis zu 10 Jahre Haft.

Zhao hat 15 Millionen US-Dollar auf einem von seiner Kaution getrennten Treuhandkonto hinterlegt und sich bereit erklärt, auf dieses Geld zu verzichten, falls er die Kautionsbedingungen nicht einhält. Außerdem sind zwei Bürgen aufgeführt, die jeweils 250.000 und 100.000 US-Dollar hinterlegen.

Bedingungen der Kaution für Zhao. Quelle: PACER

Zhao bekannte sich eines Verstoßes gegen das Bankgeheimnis schuldig, wofür ihm eine 18-monatige Haftstrafe droht. Die New York Times berichtete am 21. November, dass die Staatsanwaltschaft bereit ist, ihm eine längere Strafe zu geben.

Es wird erwartet, dass die USA die Kautionsanordnung für Zhao überprüfen werde. Lehnt ein Richter die Überprüfung der Anordnung ab, wird sie am 27. November um 17 Uhr Washingtoner Zeit in Kraft treten. Wenn der Richter die Überprüfung vor diesem Datum zulässt, muss Zhao in den USA bleiben, bis eine Entscheidung getroffen wurde.

Zhao ist seit mehreren Jahren in Dubai ansässig. Obwohl zwischen den USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten kein Auslieferungsabkommen besteht, haben die beiden Länder am 24. Februar eine bilaterale Vereinbarung zur Verbesserung der Zusammenarbeit bei der Strafverfolgung getroffen.

Zhaos Kautionsvereinbarungen wurden kurz nach Öffentlichwerden des Vergleichs über 4,3 Milliarden US-Dollar zwischen der Kryptowährungsbörse und den USA bekannt. Im Rahmen von diesem ist Zhao als CEO von Binance abgetreten und soll eine Strafe von 50 Millionen US-Dollar zahlen.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here