CFTC erwägt Strafverfolgungsmaßnahmen gegen ehemaligen Voyager-Chef

0
36



Beamte der amerikanischen Handelsaufsicht United States Commodity Futures Trading Commission (CFTC) erwägen Medienberichten zufolge eine Vollstreckungsmaßnahme gegen Stephen Ehrlich, den ehemaligen CEO der Krypto-Kreditfirma Voyager Digital.

Laut einem Bloomberg-Bericht vom 6. Oktober erwägt die CFTC Maßnahmen gegen Ehrlich, nachdem eine Untersuchung ergeben hatte, dass der ehemalige CEO vor dem Insolvenzantrag von Voyager gegen US-Derivatvorschriften verstoßen hatte. Das Unternehmen beantragte im Juli 2022 inmitten des Abschwungs am Kryptomarkt Insolvenz nach Chapter 11.

Ehrlich war dem Bericht zufolge „verärgert und perplex“ wegen der Vorwürfe:

„Diese Vorwürfe scheinen einer der Fälle zu sein, in denen Schiedsrichter einfach neue Regeln aufstellen und dann nach dem Spiel plötzlich auf Foul entscheiden.“

Voyager, das sich immer noch mitten im Konkursverfahren befindet, wurde bereits von der U.S. Federal Trade Commission (FTC) „wegen [seiner] irreführenden und unfairen Vermarktung von Kryptowährungen in der Öffentlichkeit“ unter die Lupe genommen. Ein Konkursgericht genehmigte den Plan von Voyager zur Rückzahlung von Kunden im Mai, das Verfahren ist bei Redaktionsschluss jedoch noch nicht abgeschlossen.

Die CFTC hat mehrere Verfahren gegen Kryptofirmen anhängig, die das Potenzial haben, im gesamten US-Regulierungsraum hohe Wellen zu schlagen, aber viele der Durchsetzungsmaßnahmen im Jahr 2023 wurden von der Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) angestrengt. Binance und sein CEO Changpeng Zhao haben darauf gedrängt, dass die Behörden eine im März eingereichte CFTC-Klage abweisen, während viele Führungskräfte von Binance.US die Krypto-Handelsplattform angesichts der behördlichen Prüfung bereits verlassen haben.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here