Bitcoin (BTC) erreicht Dreimonatshoch: Krypto-Händler mahnen zu Vorsicht

0
98


Bitcoin (BTC) erreichte am 23. Oktober den höchsten Stand seit drei Monaten. Asiatische Händler haben für diesen starken Anstieg gesorgt.

BTC/USD 1-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Bitcoin-Bullen vor heftigem BTC-Widerstand

Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigen, dass der BTC-Kurs an Fahrt aufnahm und auf Bitstamp 30.944 US-Dollar erreichte.

Zum ersten Mal seit dem Sommer hat Bitcoin damit einen Wochenschluss über der Marke von 30.000 US-Dollar erreicht. Dabei stieß er auf mehrere wichtige, langfristige Widerstände, wie etwa das Hoch von 2023, das derzeit bei 31.800 US-Dollar liegt.

“Bitcoin ist zum dritten Mal innerhalb von 6 Monaten an einem wichtigen Widerstand angekommen”, so der bekannte Händler Jelle in einem X-Post.

“Jetzt sollte man vorsichtig sein, aber ich glaube nicht, dass man hier bärisch sein sollte, nur weil wir den Widerstand erreichen. Das Niveau wird letztendlich nachgeben und die Bewegung wird explosiv sein. Tick… Tock…”

BTC/USD annotated chart. Quelle: Jelle/X

Analyst Matthew Hyland meinte, dass es bei Bitcoin zu einem weiteren Anstieg kommen könnte, da der Markt Ähnlichkeiten mit der Situation kurz vor dem Jahreshoch aufweise.

Nach dem Geschehen an den Börsen hat Händler Skew angemerkt, dass Short-Squeezes im Gange seien.

“Kurs testet erneut wichtigen HTF-Widerstand”, wie es auf X hieß.

“Wenn der Kurs jedoch wieder zurückgeht, werden wir nach Fortsetzungssignalen im Bereich zwischen 29.500 US-Dollar und 28.700 US-Dollar Ausschau halten.”

BTC/USD, kommentierter Chart. Quelle: Skew/X

Altcoins erholen sich leicht

Das Marktforschungsunternehmen Santiment hat auch Zuwächse für einige Altcoins beobachtet.

Altcoins stiegen gemeinsam mit Bitcoin. Bei den letzten Anstiegen auf 30.000 US-Dollar war das jedoch nicht der Fall.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here