100.000 US-Dollar Startkapital für Bitcoin-ETF

0
54



Der weltgrößte Vermögensverwalter BlackRock hat im Oktober 2023 von einem unbekannten Investor eine Anschubfinanzierung in Höhe von 100.000 US-Dollar für seinen Bitcoin (BTC)-Spot-ETF erhalten, wie aus seinem jüngsten Antrag bei der US-Wertpapieraufsicht SEC hervorgeht.

Aus dem SEC-Dokument geht hervor, dass der Investor zugestimmt hat, am 27. Oktober 2023 4.000 Aktien für 100.000 US-Dollar zu 25,00 US-Dollar pro Aktie zu kaufen, wobei der Investor “als gesetzlicher Underwriter in Bezug auf die Seed Creation Baskets agiert”.

BlackRock enthüllte darin auch einige Details zu den Plänen des Vermögensverwalters, die Sponsorengebühr zu zahlen. Dabei soll Bitcoin oder Bargeld als Handelskredit von dem Handelskreditgeber kurzfristiger geliehen werden. BlackRock kann seine Gebühren über einen Kredit abrechnen, anstatt BTC (den Vermögenswert des ETF) verkaufen zu müssen. So hat das “keinen großen Einfluss auf den BTC-Kurs”.

Die Abrechnung von Handelsgutschriften erfolgt an dem Geschäftstag nach dem Ausführungsdatum, wobei eine Finanzierungsgebühr in Höhe von 11 Prozent zuzüglich des Zielsatzes der Federal Funds geteilt durch 365 ((11 Prozent + Zielsatz der Fed Funds)/365) erhoben wird. Nehmen wir zum Beispiel an, dass am 20. November 2023 der Zielsatz der Fed Funds bei 5,50 Prozent liegt, so würde die hypothetische Finanzierungsgebühr ab diesem Datum 11 Prozent + 5,5 Prozent geteilt durch 365 für die aufgenommenen Mittel betragen.

ETF-Analyst Eric Balchunas bezeichnete diese neuen Details als interessante Entwicklung “auf nerdigste Art”.

BlackRock war unter den ersten institutionellen Großkonzernen, die im Juli einen Bitcoin-Spot-ETF beantragten. Der Antrag von BlackRock ist einer von 13, die auf eine Entscheidung der SEC warten. Die SEC hat bisher alle Anträge auf BTC-Spot-ETFs abgelehnt. Marktexperten glauben nun aber, dass die SEC Anfang 2024 höchstwahrscheinlich den ersten BTC-Spot-ETF in den Vereinigten Staaten zulassen werde.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here