Spielhändler G2A eröffnet Marktplatz für Gaming-NFTs

0
78



Der Gaming-Händler G2A hat einen Marktplatz für Non-fungible Tokens (NFTs) im Zusammenhang mit Web3-Spielen eingeführt, um sein Angebot zu erweitern, indem er auch Gaming-NFTs zu seiner umfangreicheren Sammlung an Spielesoftware hinzufügt.

Laut einer entsprechenden Pressemitteilung an Cointelegraph zielt das neue Projekt, das am 15. November gestartet wurde, darauf ab, Web3- und NFT-Spielen, die das G2A-Team kuratiert hat, Sichtbarkeit zu verleihen. Damit haben Spieler die Möglichkeit, zu erleben, was Blockchain-Gaming bietet, und NFTs aus Spielen zu sammeln.

Bartosz Skwarczek, der CEO der G2A Capital Group, betonte, dass das Unternehmen die Entwicklung des Blockchain-Gaming-Sektors bereits seit dem Aufkommen des NFT-Projekts Cryptokitties verfolgt habe. Dabei habe es festgestellt, dass sich Gamer mit dem Sektor beschäftigen, obwohl einige Beobachter meinen, dass Gamer Krypto hassen. Er erklärte:

„Es stellte sich heraus, dass sich Spieler mit der Blockchain-Gaming-Branche sehr gut auskennen und ein erheblicher Teil von ihnen bereits Web3-Spiele spielt und sich sogar mit NFT-Handel aus Spielen beschäftigt hat.“

Aus diesem Grund hat der Spieleverkäufer G2A Geekverse eingeführt, um einen Online-Raum für Fans von Web3-Spielen zu schaffen. Skwarczek fügte hinzu, dass Spieler in diesem Bereich „Informationen über die besten Web3-Spiele finden“ und „die Möglichkeit haben werden, digitale Vermögenswerte im Zusammenhang mit diesen Spielen zu kaufen und zu verkaufen“.

Traditionelle Spielehändler haben sich seit 2023 verstärkt für Web3-Gaming geöffnet. Im Juli begann der Google Play Store, NFT-Spiele mit gewissen Einschränkungen zu akzeptieren. Laut dem Entwicklerteam wird die Plattform Spiele zulassen, die NFTs zum Verkauf oder zum Verdienen von Krypto anbieten. Der App-Marktplatz hat jedoch zugleich klargestellt, dass er kein Glücksspiel mit NFTs zulassen wird.

Neben Google Play hat sich auch der Videospielentwickler und -publisher Epic Games gegenüber Web3-Gaming offen gezeigt. Am 22. Juni listete der Epic Games Store Gods Unchained, ein NFT-Sammelkartenspiel mit einem vergleichbaren Gameplay wie beliebte Titel wie Magic: The Gathering und Hearthstone. Der Gaming-Store ist außerdem auf dem besten Weg, ein weiteres Blockchain-basiertes Spiel namens Illuvium am 28. November auf seiner Plattform zu listen.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here