Spanische Regulierungsbehörde warnt vor betrügerischer Krypto-Werbung

0
69



Die CNMV, Spaniens wichtigste Aufsichtsbehörde für den Wertpapiermarkt, hat betrügerische Krypto-Werbung auf X (ehemals Twitter) kritisiert und Unternehmen daran erinnert, dass sie die lokalen Gesetze einhalten müssen.

Am 8. November erklärte der Leiter der CNMV Rodrigo Valbuena auf der jährlichen Deloitte-Konferenz für den spanischen Finanzsektor in Madrid, dass die betreffenden Anzeigen “das Bildnis einiger spanischer Schauspieler sowie das Design und die Identität von nationalen Medien illegal nutzen, um Daten und Geld von Anlegern zu erhalten”.

Valbuena erinnerte daran, dass die spanische Gesetzgebung “Internetunternehmen, Medien und soziale Netzwerke” dafür verantwortlich macht, Maßnahmen gegen Investitionswerbung durch nicht zugelassene Unternehmen zu ergreifen, und schlug vor, die Nichteinhaltung zu sanktionieren. Er versprach auch, dass die Behörde diesen Fall ernst nehmen werde:

“Ich kann Ihnen versichern, dass wir alle unsere Kapazitäten, Aufsichtsbefugnisse und unsere Sanktionsbefugnisse in diesen Fällen gewissenhaft ausüben werden.”

Die Aufsichtsbehörde sagte auch, die CNMV “bereitet sich auf die neuen Aufgaben vor” und werde demnächst ihre personellen Ressourcen verstärken und ihr Personal um 15 Prozent aufstocken.

Am 8. November eröffnete die CNMV ihr erstes Verfahren gegen einen Technologieanbieter wegen Verstoßes gegen die lokalen Krypto-Werbevorschriften. Sie hat ein “Sanktionsverfahren” gegen Miolos wegen zweier “massiver” Werbekampagnen im September und November 2022 eingeleitet. Das Unternehmen soll keine Risikowarnungen angebracht oder die Kampagnen nicht von der CNMV genehmigt gelassen haben.

Spanien will den ersten umfassenden Krypto-Rahmen der Europäischen Union, nämlich die Verordnung über Märkte für Krypto-Assets (MiCA), sogar noch vor der Frist im Juli 2026 umsetzen, um Rechtssicherheit und Anlegerschutz zu gewährleisten.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here