Solana springt 20 Prozent nach oben – Cathie Wood sieht SOL besser als Ethereum

0
83


Solana (SOL) hat ein neues Jahreshoch erreicht und allein am Tag nach den Lobeshymnen von ARK Invest CEO Cathie Wood für die Effizienz und Kosteneffektivität des Netzwerks um mehr als 17 % zugelegt.

In einem CNBC-Interview vom 15. November bezeichnete Wood das Solana-Netzwerk entsprechend als einen der wichtigsten Infrastrukturanbieter im gesamten Blockchain-Ökosystem und fügte hinzu, dass das Projekt unter den jüngsten Marktbedingungen „wirklich gute Arbeit“ geleistet habe.

Wood lobte das Solana-Netzwerk in diesem Zusammenhang dafür, dass es schneller und effizienter als das Ethereum-Netzwerk sei.

„Ethereum war damals schneller und billiger als Bitcoin – so hat sich Ethereum etabliert. Solana ist nun wiederum noch schneller und kostengünstiger als Ether.“

Wood bewertete Ethereum und Solana als wichtige Ergänzungen des Blockchain-Ökosystems und beschrieb sie als entscheidende Infrastrukturlösungen, die mehr für praktische Anwendungen geeignet sind als Bitcoin.

Während sich der breitere Kryptomarkt momentan wieder in einem Aufwärtstrend befindet, haben die Kursgewinne von Solana die anderer wichtiger Kryptowährungen deutlich übertroffen und sind im vergangenen Monat um mehr als 197 % gestiegen. In der gleichen Zeitspanne sind Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) immerhin um 32 % bzw. 28 % gestiegen.

Solana wird derzeit für etwas über 66 US-Dollar gehandelt, wie Daten von TradingView zeigen.

Solana-Kursdiagramm. Quelle: TradingView

Wood sprach im Interview auch über die aktuelle Stimmungslage hinsichtlich der vielen beantragten „direkten“ Bitcoin-ETFs und betonte, dass es wichtig sei, sich auf die zugrunde liegende Bedeutung von BTC als „Revolution des Geldes“ zu konzentrieren und sich nicht zu sehr mit kurzfristigen Kursbewegungen zu beschäftigen.

Sie räumte dabei jedoch ein, dass es angesichts des Hypes um einen derartigen Spot-ETF möglicherweise zu „Sell on the News“ kommen könnte, wenn die Erwartung der Anleger an eine Zulassung die tatsächliche Marktnachfrage nach einer Freigabe übertrifft. Hieraus könnten im schlimmsten Fall drastische Abverkäufe nach der Genehmigung für einen Bitcoin-ETF resultieren.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here