EU einigt sich auf strengere Geldwäschevorschriften für Krypto-Unternehmen

0
50


Nur einen Tag nachdem die EBA ihre Richtlinien zur Geldwäschebekämpfung auf die Kryptobranche ausgeweitet hat, sorgt die EU mit weiteren Vorschriften für mehr AML.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here