Bitcoin (BTC)- und Krypto-Anlageprodukte verzeichnen größte Zuflüsse seit Juli: CoinShares-Wochenbericht

0
55


Investmentprodukte für digitale Vermögenswerte verzeichneten auch in der vergangenen Woche erhebliche Zuflüsse und erreichten einem neuen Bericht zufolge das höchste Volumen seit Juli 2023.

Krypto-Investmentprodukte verzeichneten in der zweiten Woche in Folge Zuflüsse in Höhe von insgesamt 78 Millionen US-Dollar, wie das Krypto-Asset-Management-Unternehmen CoinShares in seinem wöchentlichen Analysebericht am 9. Oktober aufzeigte.

Nach Angaben von CoinShares stieg das Volumen von börsengehandelten Krypto-Produkten (ETPs) in der vergangenen Woche ebenfalls um 37 Prozent und erreichte 1,1 Mrd. US-Dollar. Das Volumen von Bitcoin (BTC) stieg dem Bericht zufolge an bekannten Börsen um 16 Prozent.

Solana (SOL), die achtgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, hat sich weiter als “beliebtester Altcoin” behauptet, da seine wöchentlichen Zuflüsse den höchsten Stand seit März 2022 erreichten. Bei Redaktionsschluss ist die Kryptowährung in den letzten 30 Tagen um etwa 14 Prozent gestiegen, ist aber das Jahr über betrachtet immer noch etwa 32 Prozent im Minus, wie aus Daten von CoinGecko hervorgeht.

Solana 1-Jahres-Chart. Quelle: CoinGecko

Trotz des allgemeinen beträchtlichen Anstiegs der Zuflüsse bei Kryptoprodukten haben einige wichtige Krypto-Investmentprodukte geringfügigere Bewegungen verzeichnet. Die börsengehandelten Ethereum-Futures-Fonds (ETFs) in den USA, die am 2. Oktober erstmals aufgelegt wurden, haben in der ersten Woche nur rund 10 Millionen US-Dollar angezogen, was die geringe Nachfrage laut Coinshares verdeutliche.

CoinShares berichtet zudem auch, dass 90 Prozent aller Zuflüsse in Kryptoanlagen aus Europa kamen, während die USA und Kanada zusammen nur 9 Millionen US-Dollar an Zuflüssen verzeichneten.

Kryptozuflüsse nach Land. Quelle: CoinShares

Den Daten zufolge trugen Deutschland und die Schweiz mit 37,3 Millionen Dollar bzw. 31,3 Millionen Dollar am stärksten zum Anstieg der Zuflüsse bei. Zusammen machten die beiden Länder 88 Prozent aller Zuflüsse bei Krypto-Asset-Produkten in der vergangenen Woche aus.

CoinShares arbeitet zurzeit an der Ausweitung seiner Geschäftstätigkeit in den USA arbeitet und führt im September 2023 seine ersten Angebote in den USA ein. Das Unternehmen ist zuversichtlich, dass die USA bei der Entwicklung digitaler Vermögenswerte und der Regulierung weltweit führend sind.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here