Binance stellt Einzahlungen in Rubel ein, auch Auszahlungen ab 2024 beendet

0
82



Die Kryptobörse Binance treibt ihren Rückzug aus Russland voran und bereitet sich darauf vor, ab nächster Woche Einzahlungen in lokaler Währung zu beenden.

Binance wird ab dem 15. November 2023 entsprechend keine Einzahlungen in russischen Rubeln (RUB) mehr akzeptieren, wie das Unternehmen am Freitag offiziell mitteilte. Binance riet seinen Nutzern in diesem Zusammenhang, alle verbleibenden RUB von der Plattform abzuheben, da das Unternehmen auch RUB-Abhebungen am 31. Januar 2024 gänzlich einstellen wird.

In der Ankündigung wird darauf hingewiesen, dass Binance-Nutzer ihre Gelder zu CommEX transferieren können, einer neuen Kryptobörse, die im September 2023 die russische Abteilung von Binance übernommen hat. Binance gibt dahingehend zu bedenken, dass RUB-Abhebungen auf CommEX gebührenfrei sein werden.

Weitere Abhebungsoptionen sind die Fiat-Partner von Binance, mit denen Nutzer RUB über das Convert-Tool in Kryptowährungen umwandeln oder einfach auf dem Binance Spot Market tauschen können.

Binance gibt die genaue Höhe der Gebühren für andere Auszahlungsmethoden nicht an. Das Unternehmen reagierte darüber hinaus bis Redaktionsschluss nicht auf die Bitte von Cointelegraph um Stellungnahme reagiert.

Binance hatte Ende September 2023 seinen vollständigen Rückzug aus Russland durch den Verkauf des Unternehmens an die neu gestartete Kryptobörse CommEX angekündigt. Die Transaktion sorgte schnell für Kontroversen, da Binance und CommEX keine Angaben zur Größe des Deals oder zu den Gründern von CommEX gemacht haben.

Viele Beobachter haben spekuliert, dass CommEX nur ein neuer Name für Binance sei, der der Börse die Möglichkeit gibt, ihren Betrieb in Russland fortzusetzen, ohne Probleme mit den westlichen Sanktionen gegen das Land zu bekommen. Die Skeptiker haben bereits deutliche Beweise für diese Behauptungen gefunden, darunter die Einstellung prominenter ehemaliger Russland-bezogener Führungskräfte von Binance durch CommEX.

Binance continued to deny the allegations of possible ties between the platform and CommEX though. “With this sale, Binance fully exits Russia. We have no plans to get back,” a spokesperson for Binance told Cointelegraph.

Binance wies die Vorwürfe einer möglichen Verbindung zwischen der eigenen Krypto-Handelsplattform und CommEX jedoch zurück. „Mit diesem Verkauf verlässt Binance Russland vollständig. Wir haben keine Pläne zurückzukehren“, so ein Sprecher von Binance gegenüber Cointelegraph.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here