X schränkt Konto von Changpeng Zhao nach Rücktritt von Binance ein

0
69


Das soziale Netzwerk X (ehemals Twitter) hat den Account des ehemaligen Binance-Chefs Changpeng „CZ“ Zhao eingeschränkt, ohne eine Erklärung abzugeben, außer dass dieser „möglicherweise gegen die Regeln von X verstoßen hat“.

Am 23. November konnten X-Nutzer den Account von CZ also nur nur einsehen, nachdem sie auf eine Schaltfläche geklickt hatten, um zu bestätigen, dass dieser „vorübergehend eingeschränkt“ war. Zhao trat am 21. November als CEO der Kryptobörse Binance zurück, als Teil einer Einigung mit den US-Behörden, in der er sich schuldig bekannte.

In einem Update von Zhao vom 23. November nach dem Vorfall auf X spekulierte der ehemalige Binance-CEO, dass die Einschränkung vermutlich eine automatisierte Reaktion auf die Änderung seines Profilnamens von „CZ Binance“ auf „CZ BNB“ sei:

„Der Bot-Erkennungsalgorithmus von X braucht wohl etwas Arbeit, [Elon Musk]. Er erkennt die bösen Bots nicht und zielt fälschlicherweise auf echte Menschen ab.“

Quelle: X

Es ist unklar, ob CZ, der als aktiver Nutzer der Social-Media-Plattform bekannt ist, seine Beiträge nach seinem Rücktritt als Binance CEO reduzieren wird. Der globale Leiter der regionalen Märkte der Kryptobörse, Richard Teng, hat die vakante Führungsposition bereits übernommen, obwohl er auf X nur bescheidene 231.600 Follower hat, verglichen mit den 8,7 Millionen Anhängern von Zhao.

Am 21. November kündigte das US-Justizministerium eine Einigung mit Binance in Höhe von 4,3 Milliarden US-Dollar an, die CZ verpflichtet, 150 Millionen US-Dollar im Rahmen von Zivilverfahren mit den Aufsichtsbehörden zu zahlen. Der ehemalige CEO bekannte sich auch schuldig in einem Fall von Verbrechen im Zusammenhang mit dem Versäumnis, ein wirksames Programm zur Bekämpfung der Geldwäsche bei Binance aufrechtzuerhalten.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here