Tokenisierte FTX-Forderungen als Sicherheit für Kredit verwendet

0
101



Ein Gläubiger der inzwischen insolventen Kryptobörse FTX hat eine Forderung als Sicherheit für einen Kredit im DeFi-Protokoll Arcade verwendet. Die Transaktion war das erste On-Chain-Darlehen, das mit einer FTX-Forderung unterlegt war, wie die Plattform für Insolvenzforderungen Found mitteilte.

Die Forderung in Höhe von 31.307 US-Dollar wurde in Token umgewandelt und das Eigentum an dieser Forderung wird durch einen NFT repräsentiert. Am 23. Juni wurde der NFT als Sicherheit für ein Darlehen in Höhe von 7.500 US-Dollar verwendet, das innerhalb von fünf Tagen zurückgezahlt werden sollte. Im Falle eines Zahlungsverzugs hat der Darlehensgeber Anspruch auf die Forderung.

Die Transaktion ist ein Beispiel für die Tokenisierung von sogenannten Real-World-Assets (RWA), bei der ein Token die Eigentumsrechte eines Vermögenswerts auf einer Blockchain darstellt. Im DeFi-Bereich ist die Tokenisierung von Vermögenswerten einer der wichtigsten Aspekte, da eine breite Palette von realen Vermögenswerten in Token umgewandelt werden kann, etwa Aktien, Staatsanleihen, Immobilien und Rohstoffe.

Auf Twitter teilte Found mit, dass für diesen Kredit auch eine biometrische Identitätsprüfung und Anti-Geldwäscheprüfungen durchgeführt wurden. Laut der Webseite des Unternehmens können die Nutzer gegen eine Transaktionsgebühr von 10 Prozent für erfolgreiche Transaktionen Kredite erhalten, und dabei solche Forderungen als Sicherheiten verwenden.

Die Kryptobörse FTX meldete im November 2022 Insolvenz an und sperrte Milliarden von US-Dollar von Nutzern für das Gerichtsverfahren. Schätzungen zufolge könnten die Inhaber von FTX-Forderungen zwischen 35 Prozent und 66 Prozent ihres Nennwerts zurückbekommen.

Im vergangenen Jahr sind einige Krypto-Insolvenzfälle vor Gericht gekommen. Viele davon sind eine Folge des Zusammenbruchs von FTX, wie etwa die Fälle um Krypto-Unternehmen wie Genesis Global Trading und BlockFi.

Da es immer mehr derartige Forderungen gibt, werden auch immer mehr On-Chain-Lösungen für den Umgang mit diesen entwickelt. Found wurde Anfang dieses Jahres gegründet und die Mitbegründer des ehemaligen Hedgefonds Three Arrows Capital lancierten im April die Handelsplattform für Forderungen Open Exchange.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here