OpenAI kündigt 1 Mio. US-Dollar Förderung für KI-gestützte Cybersicherheit an

0
81



Die potenziellen negativen Auswirkungen von Künstlicher Intelligenz (KI) in den Händen von Kriminellen, unter anderem durch die Entwicklung von Deep-Fakes und Malware, macht entsprechende Sicherheitsmaßnahmen unabdingbar.

Deshalb hat ChatGPT-Betreiber OpenAI zusammen mit Dall-e nun ein Förderprogramm für Cybersicherheit in Höhe von 1 Million US-Dollar angekündigt, das allen voran KI-gestützte Lösungen fördern und verbessern soll.

Das KI-Unternehmen hat immer wieder betont, wie wichtig die Regulierung von KI ist, um potenziell bösartige Anwendungen zu verhindern. Im digitalen Wettrüsten will OpenAI proaktive Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass die positiven Kräfte nicht ins Hintertreffen geraten.

OpenAI hat eine Vielzahl von Projektkonzepten vorgestellt, darunter die Schaffung von Honeypots, um Angreifer in die Falle zu locken, die Unterstützung von Entwicklern bei der Entwicklung sicherer Software und die Verbesserung von Patch-Management-Verfahren für optimale Wirksamkeit.

Die Ziele des Förderprogramms liegen auf der Hand, wie OpenAI in seinem offiziellen Blogpost erklärt: „Unser Ziel ist es, die Weiterentwicklung von KI-gesteuerten Cybersicherheitslösungen durch Zuschüsse und zusätzliche Unterstützung zu fördern.“ Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Bewertung der Wirksamkeit der eingesetzten KI-Modelle und der Ermittlung von Methoden zur Verbesserung von deren Cybersicherheitsfähigkeiten.

Mit dieser Initiative sollen allen voran drei Hauptziele erreicht werden. Erstens, sollen „Abwehrsysteme gestärkt werden“, indem diese KI-Ressourcen nutzen, um das Gleichgewicht zu ihren Gunsten derjenigen zu verschieben.

Zweiter Schwerpunkt der Initiative ist die „Messung der Fähigkeiten“. So will OpenAI Projekte unterstützen, die sich auf die Entwicklung von Quantifizierungsmethoden zur Bewertung der Wirksamkeit von KI-Modellen im Bereich der Cybersicherheit konzentrieren. Und drittens, will OpenAI auch „den Diskurs anregen“, indem es eingehende Diskussionen über die komplizierte Beziehung zwischen KI und Cybersicherheit fördert.

Das Förderprogramm stellt die herkömmliche Sichtweise auf die Cybersicherheit in Frage. Nichtsdestotrotz sieht OpenAI die Zusammenarbeit für ein gemeinsames Ziel, die Sicherheit der Menschen zu gewährleisten, als Schlüssel zur gelungenen Abwehr von Cyberkriminellen und Hackern an.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here