Krypto auf dem Weg zur Massenadoption – Wie lange dauert es noch?

0
98



Kryptowährungen müssen irgendwann die Massenadoption erreichen, um ihr volles Potenzial als Technologie und Finanzprodukt zu entfalten.

Ähnlich wie bei den meisten anderen Technologie verläuft auch die Adoption von Kryptowährungen gemäß der klassischen Glockenkurve, die von Innovatoren, über frühe Adoptoren bis hin zur Massenadoption führt (vgl. Diffusionstheorie nach Rogers).

Die Adoption von Bitcoin (BTC) ist seit der Einführung der marktführenden Kryptowährung vor 14 Jahren auf einem guten Weg, denn diese hat sich inzwischen von einer Randerscheinung, die nur unter Cypherpunks und Nerds bekannt war, zu einem weltweiten Phänomen entwickelt, das sogar von ersten Nationalstaaten als offizielles Zahlungsmittel genutzt wird.

Die Experten sind sich dabei überwiegend einig, dass sich BTC auf der Adoptionskurve aktuell höchstens in der Phase der „frühen Adoptoren“ befindet und dementsprechend noch viel Luft nach oben hat.

Um diese auszufüllen und weiter zu wachsen, muss Krypto zunächst die „Kluft“ überwinden, die die die frühen Adoptoren von der frühen Mehrheit trennt, denn erst dann tritt die Kryptowährung wirklich in den Massenmarkt ein. Doch dafür braucht es höchstwahrscheinlich bestimmte Katalysatoren.

Welche sind diese Katalysatoren und wie weit ist Krypto tatsächlich von der Massenadoption entfernt? Diese und weitere Fragen beantwortet der Cointelegraph Report in seiner aktuellen Folge auf YouTube, Like und Abo nicht vergessen!


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here