Bitcoin-Kurs steigt auf über 26.000 US-Dollar: US-Inflation bei 6 Prozent

0
123



Der Bitcoin (BTC)-Kurs ist auf über 26.000 Dollar gestiegen, als in den USA die aktuellen Daten zum Verbraucherpreisindex für Februar 2023 veröffentlicht wurden.

Der VPI ist letzten Monat um 0,4 Prozent gestiegen. Die Inflation insgesamt ist über das letzte Jahr um sechs Prozent gestiegen. Das ist dem Bericht zu den Daten zufolge der niedrigste Anstieg innerhalb von zwölf Monaten seit Dezember 2021.

CNBC berichtete, dass die traditionellen Märkte nach der Veröffentlichung sehr volatil waren, während der Krypto-Markt positiv darauf reagierte. Bitcoin und Ether (ETH) sind laut Daten von CoinMarketCap stark gestiegen.

Der Verbraucherpreisindex misst die durchschnittliche Veränderung der Verbraucherpreise anhand eines Korbs von Waren und Dienstleistungen. Dieser wird als Indikator für die Inflation verwendet.

Verbraucherpreisindex spiegelt die Ausgabemuster der Verbraucher für Gegenstände und Dienstleistungen, wie etwa Nahrung, Wohnen, Transport, Kleidung, medizinische Versorgung und Erholung. Er wird verwendet, um Löhne und staatliche Hilfen an die Inflation anzupassen, die wirtschaftliche Entwicklung zu messen und die Geldpolitik festzulegen.

Im Bericht zu den Daten heißt es, dass der sogenannte Shelter-Index, bei dem es um Wohnen im Allgemeinen geht, den größten Beitrag für den Anstieg über den Monat geleistet habe. Dieser allein machte bei dem VPI-Anstieg für Februar 2023 70 Prozent aus. Auch die Indexe für Nahrung, Erholung, Haushaltsgeräte und Betriebskosten haben dazu beigetragen. 

Der Nahrungsindex ist letzten Monat um 0,4 Prozent gestiegen, der Nahrungsindex (Zuhause) um 0,3 Prozent. Der Energieindex ist 0,6 Prozent geschrumpft, während die Indexe für Naturgas und Benzin im Februar ebenfalls zurückgingen.

Die Krypto-Community hat am 14. März unterschiedlich diese Entwicklungen reagiert. Anthony Pompliano, Mitbegründer und Partner bei Morgan Creek Digital, hat sich auf Twitter zum VPI geäußert und dabei den Anstieg des Bitcoin-Kurses als Reaktion auf diese Zahlen hervorgehoben:

Die Bitcoin-Befürwortern und Gründerin der Custodia Bank Caitlin Long hat die BTC-Kursentwicklung im Zuge der tumultartigen Woche hervorgehoben. In dieser Woche sind die Silicon Valley Bank und die Signature Bank von US-Regulierungsbehörden geschlossen worden.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here