Twitter-Konto für kurze Zeit gehackt

0
38



Der offizielle Twitter-Account der Kryptobörse KuCoin wurde kürzlich gehackt. Im Zuge dessen wurde über das Profil eine gefälschte Werbeaktion beworben, bei der Nutzer Geld verloren haben. Die Krypto-Plattform verspricht nun, die von diesem Vorfall betroffenen Nutzer zu entschädigen. 

In einer Ankündigung bestätigte KuCoin, dass das Twitter-Konto am 24. April für fast eine Stunde kompromittiert war. Nach Angaben der Börse haben die Angreifer für eine gefälschte Aktion geworben, um KuCoin-Nutzern Glauben zu machen, diese sei tatsächlich von der Börse. Bislang hat die Börse 22 Transaktionen erfasst, die von diesem Vorfall betroffen sind. Sie verspricht, die Opfer zu entschädigen.

Das Unternehmen bat die Opfer, die Börse zu kontaktieren und versprach, die Sicherheitsmaßnahmen zu verbessern, um solche Vorfälle in Zukunft zu verhindern. Das Unternehmen teilte außerdem mit, es arbeite mit Twitter zusammen und führe weitere Untersuchungen zu dem Vorfall durch.

Eines der Opfer behauptete, der erste gewesen zu sein, der auf diese falsche Aktion hereingefallen ist. Der KuCoin-Nutzer erklärte, die Börse habe in der Vergangenheit ähnliche Aktionen beworben, daher wirkte der Post der Hacker echt. Twitter-Nutzer fanden es auch gut, dass die Börse sehr schnell auf den Angriff reagiert hat.

Die Übernahme offizieller Twitter-Konten von Börsen für Betrügereien ist eine immer beliebtere Strategie unter Hackern. Im September 2022 wurde der Twitter-Account der Kryptobörse CoinDCX kompromittiert und es wurde eine gefälschte XRP-Werbeaktion beworben. Am 25. Januar übernahmen Hacker das Twitter-Konto der Handelsplattform Robinhood und warben für einen Krypto-Token.

Auch andere Web3-Bereiche, wie etwa NFTs, sind im Fadenkreuz der Hacker. Am 28. Januar wurde das Twitter-Konto des NFT-Projekts Azuki von Hackern übernommen. In nur 30 Minuten entstand so ein Verlust von 758.000 US-Dollar.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here