Reserven mit nun 3,3 Mrd. US-Dollar deutlich größer geworden

0
72



Tether steigert weiter seine Reserven, mit denen die im Umlauf befindlichen USDT (USDT)-Token unterlegt sind. Das geht aus der jüngsten Finanzbescheinigung für das zweite Quartal 2023 hervor.

Die Tether Holdings veröffentlichte ihre Bescheinigung für das zweite Quartal von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO, in der ein Anstieg der Überschussreserven um 850 Millionen US-Dollar auf insgesamt 3,3 Milliarden US-Dollar hervorgehoben wird.

Mit dem Bericht legt das Unternehmen auch erstmals seine indirekte Investition in US-Schatzpapiere offen, die von Geldmarktfonds gehalten werden, sowie in US-Schatzpapiere, die sein Overnight-Repo besichern:

“Wenn man sie zusammenrechnet, beläuft sich der Betrag der Schatzpapiere, die die Stablecoins von Tether besichern, auf etwa 72,5 Milliarden US-Dollar.”

In einem Gespräch mit Cointelegraph auf der Money2020 in Amsterdam im Juni verriet Paolo Ardoino, der technologische Leiter von Tether, dass Tethers Bestände an US-Staatsanleihen so groß wie etwa die Summe an Staatsanleihen von Mexiko sei.

Tether hat nach dem Zusammenbruch von FTX und den Insolvenzen von Kryptowährungskreditunternehmen wie Three Arrows Capital versucht, mit Unternehmensgewinnen Überschussreserven aufzubauen. Der Überschuss umfasst nicht die 100-prozentigen Reserven, die Tether hält, um zirkulierende USDT-Token zurückzukaufen.

Ardoino sagte, Branchenakteure, die Vermögenswerte oder Operationen unterbesichert haben, Schwachstellen im gesamten Kryptowährungsökosystem geschaffen haben. Daher habe er entschieden, Anlegergewinne für den Aufbau einer großen Überschussreserve zu verwenden.

“Wir glauben, dass eine offene Kommunikation und starke Finanzen das Vertrauen und die Zuverlässigkeit fördern. Das ist es, was die globale Gemeinschaft verdient, besonders in einem Jahr, das von vielen Zusammenbrüchen in der Bank- und Kryptoindustrie überschattet wurde.”

Tether bezifferte seinen Betriebsgewinn von April bis Juni 2023 auf 1 Milliarde US-Dollar. Das entspricht einem Plus von 30 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2023. Dieses bessere Quartalsergebnis spiegelt auch einen allgemeinen Anstieg auf dem Kryptowährungsmarkt wider, der insbesondere durch die Konsolidierung von Bitcoin (BTC) um die Marke von 30.000 US-Dollar möglich wurde.

Im Bericht zum Q2 2023 heißt es auch, dass 85 Prozent der Tether-Reserven in “liquiden” Anlagen von Bargeld oder Bargeldäquivalenten gehalten werden. Die aktuelle Reservenbescheinigung von Tether schätzt das Gesamtvermögen des Unternehmens auf 86,4 Milliarden US-Dollar. Die ausstehenden Verbindlichkeiten von Tether in Bezug auf zirkulierende USDT-Token werden auf 83,17 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Aus dem Q2-Bericht geht auch hervor, dass die Tether-Aktionäre einen Aktienrückkauf im Wert von 115 Millionen US-Dollar durchführen werden, um den Konzern zu “stärken”. Die Gewinne aus dem zweiten Quartal wurden auch für “andere Investitionen in energiebezogene Initiativen” verwendet.

Das Unternehmen weist darauf hin, dass energiebezogene Initiativen nicht im Bescheinigungsbericht enthalten sind, da es die Investition nicht als geeignete Reserve für den Tokenumlauf betrachtet.

Cointelegraph hat Tether um einen Kommentar dazu gebeten, ob sich diese spezifische Investition auf die kürzlich angekündigte Investition von 1 Milliarde US-Dollar in El Salvadors Projekt für erneuerbare Energien bezieht.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here