ETHW Core will 24 Stunden nach Merge Ethereum PoW-Fork durchführen

0
5



Der mit Spannung erwartete Ethereum Merge steht kurz bevor, aber nicht jeder ist von dem großen Upgrade begeistert. Eine Gruppe namens ETHW Core stellt sich gegen diese Änderung und will innerhalb von 24 Stunden nach dem Merge einen Hard Fork durchführen.

Der Projektname lautet ETHPoW und dazu gibt es einen Token namens ETHW. So will ETHW Core sich von der Haupt-Blockchain von Ethereum abzuspalten und eine PoW-Version zu erstellen, um das ETH-Mining auch nach dem Merge weiter zu betreiben.

“ETHW-Mainnet kommt innerhalb von 24 Stunden nach dem Merge. Der genaue Zeitpunkt wird 1 Stunde vor dem Start mit einem Countdown-Timer bekannt gegeben und der endgültige Code, die Binärdateien, die Konfigurationsdateien, die Node-Informationen, der RPC, der Explorer und andere Dateien werden veröffentlicht, wenn die Zeit abgelaufen ist”, so die Gruppe am Dienstag in einem Tweet.

Mit dem Merge wird das Ethereum-Netzwerk von seinem derzeitigen Proof-of-Work (PoW) auf einen Proof-of-Stake (PoS) umgestellt. Dabei werden die Miner abgeschafft und durch Validierer ersetzt.

In einem offenen Brief am 29. August erläuterte die Gruppe ihre Beweggründe, warum sie der Meinung ist, der “PoS ist in der Tat ein Wendepunkt, aber nur auf schlechte Art und Weise”:

“Es wäre vernünftig, ein PoW-Ethereum fortzuführen, und das sollte für diejenigen, die sich für Offenheit und den freien Markt einsetzen, ganz klar sein, da es keine Nachteile gibt. Denn wenn PoS Ethereum wirklich so großartig ist, warum sollte man dann Angst vor der Konkurrenz haben?”

Viele Leute aus der Community glauben jedoch, dass hinter dem Hard Fork keine ideologischen Differenzen, sondern Geldinteressen stehen.

Es gab ernsthafte Bedenken darüber, ob der ChainID-Fork das Risiko von Replay-Angriffen und anderen Hacks erhöht.

Das ehemalige Ethereum-Foundation-Mitglied Hudson Jameson fragte am 8. September, warum der Start nach dem eigentlichen Merge erfolgen soll.

“Ich bezweifle sehr, dass sie viel Hash-Leistung aufbringen werden, wenn sie nach dem Merge starten”, wie er schrieb. “Die Hash-Leistung wird bis dahin auf andere Chains übergehen und das Wertversprechen von ETHPoW ist schon jetzt gering”, so Jameson weiter.

Der Coinbase Cloud-Protokollspezialist Viktor Bunin soll mit ETHW Core im Gespräch sein, um die Angelegenheit zu klären. Das Ergebnis dieses Gesprächs wurde nicht öffentlich gemacht.

In diesem Zusammenhang: Ethereum (ETH) bereit für The Merge: Letzter Shadow Fork erfolgreich implementiert

Wenn alles nach Plan läuft, kommt der Ethereum Merge im Laufe des morgigen Tages.

Bei Redaktionsschluss lag der ETHPoW-Token bei 29,71 US-Dollar, existiert aber nur als Futures-Ticker, der im Vorfeld des bevorstehenden Fork entwickelt wurde. Ether (ETH) liegt derzeit bei 1.599 US-Dollar, was einem Rückgang von 2,26 Prozent in den letzten sieben Tagen entspricht.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here