Binance zieht sich aus den Niederlanden zurück

0
80



Die marktführende Kryptobörse Binance hat ihre Dienste in den Niederlanden eingestellt und sich nun nach einem gescheiterten Versuch, eine Lizenz als Virtual Asset Service Provider (VASP) zu erhalten, vom niederländischen Markt zurückgezogen.

Der Rückzug ist ab sofort wirksam, demnach können keine neuen Kunden aus den Niederlanden ein Konto bei der Kryptobörse eröffnen. Ab dem 17. Juli können bestehende niederländische Kunden dann auch nur noch Guthaben von der Binance-Plattform abheben. Schon ab heute sind keine Käufe, Geschäfte oder Einzahlungen mehr möglich.

Binance gibt an, dass sie viele alternative Möglichkeiten geprüft hat, um das eigene Dienstleistungsangebot mit den lokalen Vorschriften in Einklang zu bringen, doch keiner dieser Wege hätte zur VASP-Registrierung geführt.

Die Kryptobörse verschickt derzeit E-Mails an ihre niederländischen Kunden mit umfassenden Informationen über die nächsten Schritte, die diese mit ihren Binance-Konten unternehmen müssen.

Im April 2022 wurde die Kryptobörse bereits mit einer Verwaltungsstrafe von über 3 Millionen US-Dollar belegt, weil sie ohne die erforderliche Lizenz und Registrierung in dem Land tätig war. Damals behauptete die niederländische Zentralbank, dass Binance über einen großen Kundenstamm im Land und ein bedeutendes tägliches Handelsvolumen in Milliardenhöhe verfüge, weshalb eine derart saftige Strafe verhängt wurde.

Related: The state of crypto in Southern Europe: Malta leads the way

Die Kryptobörse betonte in ihrer jüngsten Ankündigung ausdrücklich, dass sie die Standards der Europäischen Union (EU) zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung einhält. Binance führt zudem die Registrierungen in EU-Ländern wie Frankreich, Italien, Spanien, Polen, Schweden und Litauen an, um die Konformität mit den europäischen Vorgaben zu demonstrieren.

Der Rückzug von Binance vom niederländischen Markt kommt nur wenige Tage nach dem Bekanntwerden der Rückzugspläne von Binance aus Zypern. Am 14. Juni stellte die zypriotische Wertpapier- und Börsenaufsicht Binance Cyprus auf ihrer Website auf den Status „unter Prüfung eines Antrags auf Deregistrierung“. In diesem Kontext erklärte Binance gegenüber Cointelegraph, dass sich die Handelsplattform momentan darauf konzentriert, die neuen Vorschriften der Markets in Crypto-Assets (MiCA) in den nächsten 18 Monaten vollständig zu erfüllen, um dem größeren EU-Markt Rechnung tragen zu können.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Kryptoworld24 ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here